RSS Feed - immer auf dem neusten Stand Folge Survive The Undead auf Twitter! Folge Survive The Undead auf Facebook! Folge Survive The Undead auf Google Plus!
Thema ohne neue Antworten

Weitere Antagonisten


Autor Nachricht
Verfasst am: 06. 12. 2012 [13:26]
shagrash
Zur Zeit sind im Kapitel über die Antagonisten zum einen die Zombies, zum anderen die Sicherheitskräfte.

Erstere sollte klar sein, bei zweiteren liegt es an unterschiedlichen Gründen warum diese Personengruppen Gegner für die Überlebenden sein könnten.

Alles in allem ist dies aber ncoh ein wneig Mau.
Zu Deutsch ich würde gerne mehr dieser "Gegner" als Anregungen einbauen. Allerdings tu ich mich da zur Zeit gerade schwer mit, denn es sind alles Menschen. Sie können sich also nur durch ihre "Ausbildung" oder durch Ihr Ziel und Methoden voneinander unterscheiden. Da dieses Kapitel nicht vorsehen soll, die ganze Menschheit zu beschreiben, muss man hier archetypische Gruppen heranziehen. Nur welche?

Ebenfall in dieses Kapitel würde ich wilde Tiere packen wollen. Diese sind zwar in der Regel Menschenscheu, allerdings kann es in meinen Augen durchaus auch hier zu übergriffen kommen können (und wenn es nur bei sowas wie ner Jagd ist)
Was haltet ihr von einem Tier Unterkapitel?
Verfasst am: 06. 12. 2012 [15:03]
avalarion
Ein Tierunterkapitel halte ich zum aktuellen Stand irgendwie für nicht notwendig, da der Kontakt doch eher nicht damit klappt. Auch wäre mit dem Aktuellen Regelwerk zur Jagd kein Blattschuss möglich, was Jagen sehr schwer macht^^.

Personengruppen, die ich passend finde:
  • Fußsoldaten - könnten selbst ums Überleben kämpfen; Sind fürs Überleben ausgebildet; Kommunizieren über große Strecken; Organisiert
  • Luftsoldaten - haben Flugzeuge und Hubschrauber noch Sprit und versuchen Leute zu evakuieren; Kommunizieren über große Strecken; Organisiert
  • Polizisten - Kämpfen selbst ums überleben, sind ausgebildet; Vermutlich einzeln
  • Türsteher - Können wenig, gehen aber eher den Illegalen Weg; Unorganisiert
  • Kleinkriminelle - gehen über Leichen; Können Fahrzeuge kapern; Unorganisiert
  • Organisiertes Verbrechen - Kommunizieren über große Strecken; Kein Problem mit Gewalt; Nur auf eigenen Vorteil bedacht; Unterdrücken Mitglieder in einer Hirachie.


Fehlt noch was wichtiges?

Gruß

Bastian
Verfasst am: 06. 12. 2012 [15:55]
shagrash
Die Soldaten und die Polizei sowie die Türsteher sind bereits drinnen.
Die Fallen alle unter das Kapitel Sicherheitskräfte.

DAs organisierte Verbrechen... worin unterscheiden die sich zum Beispiel von normalen Menschen? Die Archetypen sind nach deren Basiswerten sortiert und gestaffelt. ICh sehe ausser der Organisation im Hintergrund keinen Unterschied zu einem "normalen" Menschen oder einem Soldaten, sollte der Kriminelle die Möglichkeit einer militärischen Ausbilduing gehabt haben.

In den Werten ändert das in der Regel nichts und genau da steckt mein Problem.

Der gleiche Punkt kann man auch für die Kleinkriminellen einbringen. DAs sind normale Menschen. Die können fürs Regelwerk also den Werten, nichts besonderes.
Verfasst am: 06. 12. 2012 [15:57]
avalarion
Ich hatte Türstehern und Kleinkriminellen noch einen hohen Nahkampf zugeschrieben, zudem einen höheren Wert im Fernkampf bei den Kleimkriminellen. Das Organisierte Verbrechen ist ebenfalls überdurchschnittlich gut im Kampf.
Verfasst am: 07. 12. 2012 [18:57]
Greifenklaue
Wenn man es mag: Zombifizierte Hunde! (Ggf. auch unzombifizierte: streunende Wildhunde, Wachhunde, ...)
Verfasst am: 09. 12. 2012 [21:20]
avalarion
Sooo, vom CodeSprint zurück, lese ich hier einmal quer =). Und was füllt mir auf? Dass wir Zombifizierte Hunde schon auf Seite 21 des aktuellen Regelwerks haben ;).

Antworten